komm.day. blaue Sprechblase
komm.day. Linie

Philipp Karch - Speaker

Grenzen in der Kommunikation - Tacheles mit Takt: Wie man gekonnt Grenzen setzt

Ob im Einzelgespräch, im Meeting oder bei der Präsentation – es gibt zahlreiche berufliche Situationen, in denen wir gerne etwas sagen würden, aber nicht wissen wie. Teils fehlen uns die Worte, teils fürchten wir die Konsequenzen. Und oft gucken wir suchend in die Runde in der Hoffnung, jemand möge aussprechen, was wir gerade denken. Wenn wir uns in diesen blockierten bzw. „verhinderten“ Situationen widerfinden, sind wir nicht in unserem befreiten, starken Erwachsenen-Ich, sondern in unserem eingeschränkten Kind-Ich: Wir verstecken uns statt uns zu zeigen, wir unterdrücken uns statt uns zu stellen. Den Preis zahlen wir nicht nur in diesen Momenten und vor allem danach – wenn wir wieder alleine sind und uns fragen, wie lange das so weiter gehen soll. Das muss so nicht bleiben. Der Schlüssel liegt ins uns selbst.

Kommunikationsfallen

Der Vortrag vermittelt Ihnen ein Verständnis über typische Kommunikationsfallen und nennt ausgewählte Erfolgsfaktoren für eine offene, wertschätzende und zugleich lösungsorientierte Gesprächsführung.

Tacheles mit Takt

Zentral sind hierbei einfühlsames Zuhören, eindeutiges Formulieren und situationsgerechtes Motivieren. Und bei Bedarf gekonntes Grenzen setzen.
Mit den neuen Erkenntnissen können Sie künftig ungezwungen und gewinnbringend auftreten, getreu dem Motto: Tacheles mit Takt. Oder auch: Sagen was ist, und das mit einem feinen Gespür für die Situation, damit Ihr Gegenüber ihre Botschaft gut nehmen kann und Sie auf Sach- und auf Beziehungsebene vorankommen.

Zeitraum

14:00 – 15:15 Uhr

Dr. Marco Freiherr von Münchhausen

Prof. Michael Hoyer

Philipp Karch

Michael Rossié

Marc Fuchs

Birgit Labus

Timo Hodapp